Kabbalah ist weder eine Philosophie noch eine Theosophie. Kabbalah bedeutet Arbeit. Die Kabbalisten der Vergangenheit waren Menschen der Tat, nicht der Theorie oder Philosophie. Sie reisten allzeit von Ort zu Ort, spendeten, und halfen Menschen sich ein besseres Leben zu gestalten. Dies ist der Grund weshalb, außer Klassen und Veranstaltungen, das Kabbalah Centre die ‚Kabbalah Centre Gemeinnützige Stiftung’ gegründet hat. Die Stiftung hat sich verpflichtet, sowohl finanzielle und andere Mittel Menschen in Not zukommen zu lassen, als auch Langzeitprogramme zu erstellen, die der lokalen und weltweiten Gemeinschaft von Nutzen sind.

Dies wird dadurch erreicht, dass dringende und kritische Bedürfnisse weltweit identifiziert werden, um effektive Maßnahmen treffen zu können, die den individuellen Gegebenheiten entsprechen. Unsere Programme werden primär durch Freiwillige Schüler des Kabbalah Centres geführt und besetzt. Dort wird nun alles Verständnis und die Informationen, welche sie durch das Studium der Kabbalah erhalten haben, wirklich manifestiert und Wunder geschaffen. Kabbalah ist eine Bewegung, weil sie nie still steht. Es ist eine aktive, lebendige, und konstant wachsende Kraft.

Es baut auf die Bemühungen und das Licht, welches die Freiwilligen bringen. Jeder Freiwillige kommt mit seinem ganz eigenen Zauber.   Wenn Sie interessiert daran sind, Ihren Zauber zu einem unserer gemeinnützigen Zwecke zu bringen, kontaktieren Sie noch heute Ihren örtlichen Kabbalah Centre Koordinator oder wählen

Sie Deutschland 0-800 7237184  (Null-achthunderter Nummern) / +49-303-080-9263 | Schweiz  +41-315280870     | Österreich 43 (0)720-902051.